Flugzeug im Himmel

Dezentrale Projektsteuerung: So bleiben Flugzeuge am Himmel

011 – Jeden Tag fällen Mitarbeiter tausende von Entscheidungen zu Produktkosten, Projektkosten, Investitionen, Projektdauer und Produktleistung. Das sind unternehmerische Entscheidungen, wie steuern Sie diese?

(Fast) nichts ist für ein Flugzeug wichtiger als die Abwägung zwischen Gewicht und Kosten. Diese richtig hinzubekommen ist eine Herausforderung und ein Vorbild auch andere Abwägungen in unseren Projekten hinzubekommen.

Büroarbeiter mit Papierstapel

Sequentiell statt Parallel

010

Wer alles gleichzeitig will bekommt alles später. Warum klare Vorfahrtsregeln in einer Multiprojektumgebung wichtig sind.

Wenn die Führung nicht führt und keine Priorisierung verkündet wird sich eine Ordnung einstellen, die mehr oder weniger gut ist. Die Projekte stehen sich gegenseitig auf den Füßen und die Projekte werden alle später als es sein müsste.

Eine Priorisierung nach Reihenfolge hilft hier, schneller zu Ergebnissen zu kommen.

Personal Kanban

Personal Kanban

009 – Personal Kanban ist eine Methode der individuellen Arbeitsorganisation, die Smarter Entwickeln im Kleinen abbildet und daher gutes Anschauungsmaterial ist.
Jim Benson und Tonianne DeMaria Barry haben diese in ihrem Buch aus dem Jahre 2011 vorgestellt.

Den Smarter Entwickeln Podcast mit iTunes abonnieren oder den Smarter Entwickeln Podcast mit Android abonnieren

Shownotes

Personal Kanban Episode von Maik Pfingsten im Zukunftsarchitekten Podcast: http://zukunftsarchitekten-podcast.de/2013/06/za053-personal-kanban-warum-ich-jetzt-effektiver-bin/

Onlinekurs von Claudia Kauscheder: http://kurse.abenteuerhomeoffice.at/

Personal Kanban Kurs von Jim Benson: https://modusinstitute.com/p/personal-kanban

 

Das Buch auf Englisch. Ich mag immer die englischen Originale, aber das kann jeder so halten, wie sie oder er es mag.

 

 

 

 

Und hier die deutsche Übersetzung. Die Übersetzung ist gut und daher kann ich auch die deutsche Übersetzung uneingeschränkt empfehlen.

 

 

 

 

Permalink zu den Shownotes und Transskript: http://smarterentwickeln.de/personal-kanban/

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf. Ich freue mich über Anmerkungen, Rückmeldungen und Fragen.


Jede Woche gebe ich wertvolle Impulse zur Produktentwicklung und was Sie tun können, diese zu beschleunigen. Verpassen Sie keinen Impuls mehr!

Name:
Email:


 

Multitasking

Durchlaufzeit ist nicht gleich Arbeitszeit

Durchlaufzeit = Arbeitszeit + Wartezeit. Wir diskutieren, was sich daraus zur Beschleunigung der Entwicklung ableiten lässt.

Durchlaufzeit ist dominiert von der Wartezeit und Wartezeit bestimmen wir durch das Systemdesign. Das Management hat hier einen großen Hebel, um die Durchlaufzeiten zu beschleunigen.

Beine in einer Warteschlange

Warteschlange, so langweilig und doch so ergiebig

007- Warteschlangen sind langweilig, aber für Führungskräfte, die nicht nur IN ihrem Prozess, sondern AN ihrem Prozess arbeiten wollen, ist hier ein wichtiger Hebel, um den Prozess zu verbessern.

Supermärkte haben eine Schlange pro Kasse, Behörden und Fahrkartenschalter meist eine Schlange für alle Schalter. Warum? Was motiviert dieses Design der Warteschlange?

Und im Unternehmen? Designen wir die Warteschlangen oder regiert die Anarchie? Und was passiert, wenn ich Warteschlangen einfach entstehen lasse und sie nicht gestalte? Hören Sie rein.

Kanban Board

Buchvorstellung: Kanban von David Anderson

006 Smarter Entwickeln: Buchvorstellung Kanban

 

David Anderson hat mit seinem Buch Kanban die Kanban-Boards bekannt gemacht und als Methode der Prozessorganisation und für die Softwareentwicklung eingeführt. Die Methode eignet sich sehr gut für alle Arten der Wissensarbeit und hat mich damals sehr stark beeinflusst. Ich organisiere eigentlich alle Prozesse mittlerweile auf diese Art.

 

Cumulative Flow Diagram

Prozesse besser managen mit Durchflussdiagrammen

005 Prozesse besser managen mit Durchflussdiagrammen

Durchflussdiagramme oder Cumulative Flow Diagrams sind geeignet Prozesse und Kanbanboards führbarer zu machen und helfen den Wald vor lauter Bäumen zu sehen.

Führungskräfte, gerade neue Führungskräfte, wollen die Arbeit managen und reden dabei in Arbeitspakete herein. Ich plädiere dafür, dass die Mitarbeiter die Arbeit in den Arbeitspaketen machen und die Führungskraft die Arbeit am Prozess. Durchflussdiagramme helfen, den Wald vor lauter Bäumen zu sehen und den Prozess zu managen und nicht die Arbeitspakete.

Wanderer auf dem Berggipfel

Große Ziele – Kleine Ziele

Smarter Entwickeln: Große Ziele – Kleine Ziele

 

Der Unterschied zwischen Kleinen Zielen und Großen Zielen ist der Unterschied zwischen Management und Führung. Große Ziele sind nicht expandierte Kleine Ziele sondern anders. Und weil anders besser ist als besser sind Große Ziele besser. Alles Klar?

Das ist mein Beitrag zur Blogparade von Olaf Kapinski in seinem Leben-Führen-Podcast. Hier ist auch der Link zu der Episode mit den Beiträgen der anderen Teilnehmer zum Thema Große Ziele, Kleine Ziele. Viel Spaß damit!

Kanban Board

Kanban Boards

004 Smarter Entwickeln: Kanban Boards

Kanban Boards sind eine einfache, schnelle, aber sehr mächtige Möglichkeit, Prozesse zu visualisieren.

Sie sind um 2007 von David J. Anderson bei Microsoft und Corbis entwickelt worden und haben sich seitdem in der Softwareentwicklung stark verbreitet.

Sie finden aber auch gut Anwendung im Engineering oder in der Produktentwicklung im Maschinenbau.

Kanban in der englischen Ausgabe

Kanban in der deutschen Ausgabe

Und das neueste Buch von David Anderson

Score Board

Visual Management

003 Smarter Entwickeln: Visual Management

Wissensarbeit ist unsichtbar und es ist daher schwer einen Überblick über den Stand zu haben. Häufig behelfen wir uns mit Statusberichten und Darstellungen, die aktualisiert werden müssen und eigentlich immer der Zeit hinterherhinken.

Das muss nicht sein, Visual Management, also Arbeit in ihrem Status sichtbar zu machen funktioniert in der Werkhalle genauso gut wie in der Entwicklung. Wir diskutieren Mittel und Wege.